Freitag, 23. Januar 2015

Rollbahn durch Altpotsdam

Unter dem Vorwand, Raum für eine dem Verkehr angepasste Strassenführung zu schaffen, hatte die DDR-Führung sich der ungeliebten historischen Gebäude entledigt, die selbst als Ruinen noch eindrucksvolle Bauwerke waren. Im Spiegelartikel von 1959 wird eindrucksvoll beschrieben welche ideologischen Gründe dafür verantwortlich waren. Sie haben bis heute noch ihre Austrahlung, wie man bei den Gegnern der Garnisonkirche und den Bewahrern des Mercure Hotel sieht.
Hier zum Artikel

Keine Kommentare:

Kommentar posten